Haus der SeniorInnen Bad KreuznachZentrum für Freizeit, Bildung und Beratung

Küche

Kontakt

Alfred Schneider

Kontaktdetails

Im dritten Stock befindet sich mit der modernen und geräumigen Gemeinschaftsküche ein wahres Schmuckstück. Hell, freundlich, funktional und mit Platz für bis zu 20 Personen bietet sich die Küche für Kochkurse und gemeinsame Mahlzeiten geradezu an. Die Angebote in diesem Bereich sind deshalb auch fester Bestandteil im Veranstaltungsprogramm des Hauses.

Mittagessen in netter Gesellschaft

Gekocht wird jeden Dienstag und Freitag (an den Markttagen) vom Küchenchef Alfred Schneider in der hausinternen Küche aus regionalen Produkten.
Zwischen 12 und 14 Uhr wird dann das dreigängige Menü im Veranstaltungsraum in der zweiten Etage serviert. Gegen einen Kostenbeitrag von 5 Euro gibt es reichlich abwechslungsreiche Speisen für alle.

Bei unserem Mittagessen legen wir Wert auf eine ausgewogene Ernährung und die Zeit in netter Gesellschaft.

Unser Küchenchef und sein Team sowie der Seniorenbeirat der Stadt Bad Kreuznach freuen sich auf Ihren Besuch.

Mittagstisch im Mai

VorspeiseDer Essenplan für den Mai ist fertig. Am 01. Mai 2012 wird es aufgrund des Feiertag kein Mittagstisch geben. Ebenfalls keinen Mittagstisch gibt es am Freitag, 18. Mai und am Dienstag, 22. Mai: Das Küchenteam macht Urlaub.
An allen anderen Dienstagen und Freitagen freut sich Küchenteam über Ihren Besuch.

Weiterlesen...

Speiseplan für April 2012

salatDer Speiseplan für April steht fest und das Küchenteam des Hauses freut sich auf Ihren Besuch.
Dienstags und freitags ab 12 bis 14 Uhr gibt es Mittagessen in netter Gesellschaft.

Weiterlesen...

Essensplan für den März 2012

Das darf in einer Küche nicht fehlenAuch im März gibt es jeden Dienstag und Freitag zwischen 12:00 und 14:00 Uhr abwechslungsreiche Speisen. Am Freitag, den 16. März kochen wir bereits zum einhundertsten Mal! Zum Jubiläum gibt es ein Überraschungsmahl.

Weiterlesen...

Dankeschön für Ehrenamtliche

Schön angerichtet und sehr leckerSchön angerichtet
Am 01. Dezember war ein ganz besonderer Tag für die ehrenamtlichen Helfer und Helferinnen des Hauses der SeniorInnen: Sie wurden fürstlich bekocht.
Nein, dieses Mal stand nicht der Chef der Küche am Herd. Es kochten der Leiter des Sozialamtes Thomas Gutenberger und die Mitarbeiterinnen Marion Kind, Christine Christmann und Grit Gigga. Und damit bei dem tollen Menü für die Seniorenhausengel auch nichts schief geht, führte Franz-Xaver Bürkle Regie.

Weiterlesen...

zurück nach oben