Haus der SeniorInnen Bad KreuznachZentrum für Freizeit, Bildung und Beratung

Kontakt

Dirk Basmer

Kontaktdetails

Dies ist ein Haus von SeniorInnen für SeniorInnen. Für alle ist etwas dabei: gemeinsam Mittagessen, Sprachen lernen, mit der neuen Technik umgehen, Bücher lesen und vieles mehr.
Jedes Stockwerk wird verantwortlich von ehrenamtlichen Senioren und Seniorinnen mit Leben und Angeboten gefüllt.

Darüber hinaus gibt es auch immer wieder gemeinsame und stockwerksübergreifende Veranstaltungen.

Regelmäßig trifft sich der Arbeitskreis Seniorenhaus, der aus den Stockwerksverantwortlichen, Delegierten des Seniorenbeirats, Hauptamtlichen der Stadtverwaltung und der zuständigen Dezernatsleitung besteht. Hier werden für das gesamte Haus relevante Fragen besprochen und Entscheidungen getroffen.

Verantwortlich für die Verwaltung des Hauses ist das Sozialamt der Stadt Bad Kreuznach.

Geburtstag groß gefeiert: 5 Jahre Haus der SeniorInnen

5 Jahre Haus der SeniorInnen5 Jahre Haus der SeniorInnenFünf Jahre Haus der SeniorInnen. Das wurde groß gefeiert. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Sozialdezernent Udo Bausch bedankten sich bei den vielen Ehrenamtlichen, die für ein großes und abwechslungsreiches Angebot sorgen. Der Dank galt auch Ex-Bürgermeisterin Martina Hassel und den ehemaligen Kämmerer Karl-Heinz Gilsdorf, Thomas Gutenberger und Grit Gigga (Stadtverwaltung) als Wegbereiter des Seniorenzentrums sowie Ursula Reiche, stellvertretend für den Seniorenbeirat, und Dirk Basmer, Ansprechpartner in der Stadtverwaltung.

Das Haus der SeniorInnen, Zentrum für Freizeit, Bildung und Beratung hat sich in den vergangenen fünf Jahren seit seiner Eröffnung am 21. Januar 2011 in der ehemaligen Mühle Thress zum eindrucksvollen Vorzeigeobjekt der Bad Kreuznacher Seniorenarbeit entwickelt.
„Wir sind sehr dankbar und stolz über das beispielgebende Engagement unserer Seniorinnen und Senioren, die dem Haus Lebendigkeit verleihen. Das Haus und seine Angebote sind ein wichtiges Element für die Seniorenfreundlichkeit unserer Stadt.", freut sich Sozialdezernent Udo Bausch.

Weiterlesen...

5 Jahre Haus der SeniorInnen - Seniorentag in Bad Kreuznach

Stadtverwaltung und PRO City Bad Kreuznach e.V. mit gemeinsamen Angeboten für Seniorinnen und Senioren

Die Stadtverwaltung und PRO City laden am Freitag, den 17.06.2016 zum gemeinsamen Seniorentag ein.
Die Stadt feiert von 11 bis 14 Uhr das fünfjährige Bestehen des Haus der SeniorInnen mit einem pdfFestprogramm.pdf im Mehrzweckraum des benachbarten Jugendzentrums in der Mühlenstraße 23.
Die Mitglieder von PRO City richten sich mit besonderen Aktionen und Aufmerksamkeiten an den Kundenkreis der Seniorinnen und Senioren.

Weiterlesen...

Haus der SeniorInnen macht Winterpause

Die öffentlichen Angebote und Beratungsstellen im Haus der SeniorInnen sind vom 22.12.2015 bis 03. Januar 2016 geschlossen. Der Seniorentreff beginnt am 11. Januar, der Computertreff am 18. Januar 2016. Das erste Mittagessen und Sprechzeiten der Senioreninformation im neuen Jahr gibt es am Dienstag den 26. Januar.

Alle anderen Angebote im Haus freuen sich ab dem 4. Januar wieder auf regen Besuch.

So war der Tag der offenen Tür im Haus der SeniorInnen

v.L. Erika Gierling und  Marietta Medinger vom Seniorentreff beim Plausch mit SeniorInnenv.L. Erika Gierling und Marietta Medinger vom Seniorentreff beim Plausch mit SeniorInnenEin abwechslungsreiches Programm und Mitmachangebote bot der Tag der offenen Tür im Haus der SeniorInnen, Mühlenstraße 25 am Samstag, den 07. November von 11 bis 16 Uhr.
Die ehrenamtlich Aktiven des Hauses präsentierten den zahlreichen Besucherinnen und Besuchern die Freizeit-, Bildungs- und Beratungsangebote des Hauses.

Weiterlesen...

Tag der offenen Tür im Haus der SeniorInnen

haus breitEin abwechslungsreiches Programm und Mitmachangebote bietet der Tag der offenen Tür im Haus der SeniorInnen, Mühlenstraße 25 am Samstag, den 07. November von 11 bis 16 Uhr. Der Seniorenbeirat der Stadt Bad Kreuznach lädt zum Kennenlernen und Ausprobieren der Freizeit-, Bildungs- und Beratungsangebote des Hauses ein.

Weiterlesen...

zurück nach oben