Haus der SeniorInnen Bad KreuznachZentrum für Freizeit, Bildung und Beratung

Bücherei

Kontakt

Frau Schowalter
Herr Kröhl

Kontaktdetails

Im vierten Stock des Hauses befindet sich die neu eingerichtete Seniorenbibliothek. Zum Start räumten zahlreiche Spender ihre Regale und Speicher und stellten Bücher unterschiedlicher Kategorien zur Verfügung. Alle Bücher wurden zunächst gesichtet und katalogisiert. Vieles eignete sich nicht für unsere Bücherei und musste aussortiert werden. Dank der Buchhandlung Rottmann, die Leseproben großzügig zur Verfügung gestellt hat, können wir uns auch über aktuelle Literatur freuen.

Natürlich müssen wir noch herausfinden, was gern gelesen wird und wo eventuell die Themenschwerpunkte liegen. Hierzu dienen in erster Linie unsere Literaturlesungen mit den anschließenden Diskusionen. Unser Wunsch und Ziel ist es, die in den Lesungen vorgestellten Bücher dann auch im Bestand zu führen. Da unser Budget begrenzt ist, freuen wir uns selbstverständlich stets über Buch- und Geldspenden.
Unsere Bücherliste wird stets aktualisiert und bietet einen Überblick über vorhandene Literatur.

Die Lesungen finden Freitags statt und sind im Terminkalender unter der Kategorie Bücherei, Lesungen beschrieben.

Öffnungszeiten:
Freitag von 14:30 bis 16:30 Uhr an jedem 1. und 3. Freitag im Monat parallel zu den Lesungen.

Computerkurs

Der vierte Stock ist zusätzlich mit Computern ausgerüstet, so dass hier regelmäßig das Kursangebot "Treffpunkt Computer" stattfinden kann.

 

Erzählcafé zum Thema Syrien

Die Bibliothek im Haus der Senior(in)en ist dieses Mal ein Erzählcafé. Frau Rawaa Makdad lebt mit ihrer Familie seit 2001 in Deutschland. Sie ist Syrierin und erzählt ihre privaten Erlebnisse und Erfahrungen aus beiden Ländern und schildert das Leben in Syrien vor und im Bürgerkrieg. In ihrer Freizeit hilft sie Landsleuten bei Übersetzungen und Erstellen von Briefen. Die Veranstaltung beginnt am Freitag, den 23.01.2015 um 15 Uhr. Die Bibliothek befindet sich in der Mühlenstr. 25, 4. Etage und ist Barriere frei erreichbar.

Literaturlesung am 09.01.2015

Das Haus der Senior(in)en startet im neuen Jahr mit Kurt Tucholsky.
Anlässlich seines 125. Geburtstages am 09.01.1890 werden eher unbekannte Texte zum Vortrag kommen. Beiträge, die er unter dem Pseudonym Kaspar Hauser und Peter Panter in den zwanziger und dreißiger Jahren für verschiedene Zeitungen erdachte. Ebenso Texte für Chansons die noch heute auf Kleinkunstbühnen zu Gehör kommen und ganz Aktuell erscheinen.
Die Lesung beginnt um 15 Uhr in der Bibliothek im 4. Stock, Haus der Senior(in)en, Mühlenstraße 25. Aufzug ist vorhanden.

Lesung zum Thema "Engel"

Am Freitag, den 5. Dezember wird sich Walter Engelmann im Haus der Senioren in der Mühlenstraße mit dem Thema "Engel" beschäftigen. Er wird zunächst eine kurze theologische Einführung geben und danach versuchen sich den himmlischen Wesen mit Zitaten, Texten und Rezitationen anzunähern. Der Nachmittag beginnt um 15 Uhr in der Bibliothek in der vierten Etage.

Bücherherbst im Seniorenhaus.

Am Freitag, den 7. November werden in der Bibliothek des Seniorenzentrums in der Mühle wieder interessante literarische Neuerscheinungen vorgestellt. Herr und Frau Heinrich, Inhaber der Buchhandlung Rottman werden in bereits bewährter Weise mit viel Sachkenntnis ihre Lieblingsbücher vorstellen und daraus vorlesen. Die abwechslungsreich gestalteten Leseproben wurden bisher von den Besuchern der Bücherei stets gerne aufgenommen. Die Lesung beginnt um 15 Uhr und findet in der Bücherei in der vierten Etage statt.

Zwei Lesungen am 24.10.14

Am 24.10.2014 gibt es in der Bibliothek des Seniorenhauses zwei Lesungen.
Anlässlich des Todes von Siegfried Lenz erinnert Wolfgang Schultz an den großen Schriftsteller. Es werden Ausschnitte aus seiner Erzählung „So zärtlich war Suleyken" vorgetragen.
Im zweiten Teil heißt es: „Gern hab ich Sie bedient". So der Titel der Aufzeichnungen des ehemaligen Oberkellners im Hamburger Hotel „Vier Jahreszeiten". In seinen 35 Dienstjahren hat er zahlreichen Prominenten „aufgetischt und abserviert". Darüber schreibt er unterhaltsam und informativ. Es liest Renate Weymar.
Die Veranstaltung beginnt um 15 Uhr. Die Bibliothek befindet sich im vierten Stock der Mühlenstraße 25.

zurück nach oben