Haus der SeniorInnen Bad KreuznachZentrum für Freizeit, Bildung und Beratung

Literaturlesung am 06. Mai 2016

Robert Scheer wurde 1973 in Carei, Rumänien, geboren. Seine Muttersprache ist Ungarisch. 1985 emigrierte er mit seiner Familie nach Israel. Nach einer abgebrochenen Karriere als Rockmusiker studierte er Philosophie in Haifa und Tübingen. Jetzt lebt er in Deutschland. Im Jahr 2012 erschien sein erster Roman „Der Duft des Sussita", in dem er sich mit eigenem Humor über Israel und den „Trabi" des Nahen Ostens auslässt. Nun stellt er sein neues Werk „Pici" vor. Es ist vor wenigen Tagen erschienen. In Bad Kreuznach stellt er es erstmals der Öffentlichkeit vor und liest Auszüge daraus. Pici ist der Kosename seiner Großmutter Elisabeth. Ihrem Enkel Robert gegenüber gibt die 94 jährige Auskunft von ihrem Schicksal und über den Alltag in den Ghettos in Ungarn und Konzentrationslagern, bis sie 1945 im mecklenburgischen Malchow befreit wurde.
Die Lesung in der Bibliothek im Haus der SeniorINNen, Mühlenstr. 25 beginnt um 15 Uhr.

zurück nach oben